Zur Management Circle-Website
Quartiersentwicklung Konferenz
Diese Veranstaltung ist momentan online nicht mehr buchbar. Info-Service

Unser Kundenservice informiert Sie gerne, sobald die Veranstaltung wieder stattfindet.

 

Exklusiv im Beitrag Monika Fontaine-Kretschmer

Leiterin des Unternehmensbereichs Stadtentwicklung Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Wir hatten die Gelegenheit im Vorfeld der Konferenz „Quartiersentwicklung“ mit Monika Fontaine-Kretschmer zu sprechen. Frau Fontaine-Kretschmer wird im Rahmen dieser Veranstaltung über das Thema „Ziele und Strategien für eine gelungene Stadt- und Projektentwicklung: Realisierung im Spannungsfeld von Wirtschaftlichkeit und Bürgerbeteiligung“ sprechen.

Das Interview

Stadtteile gestalten – Investment sichern

Die europäische Stadt unterscheidet sich von Städten in anderen Kulturkreisen, indem sie Wohnen, Arbeiten, Handel, Erholung und Teilhabe am kulturellen Leben auf engstem Raum vereint: Marktplatz, Markthalle, Rathaus sowie Kirchen waren seit dem Mittelalter benachbart, Handels- und Handwerksbetriebe befanden sich im selben Gebäude wie Wohnräume. Damit waren Informationsfl uss und Warenaustausch bestens gewährleistet.

Bevölkerungswachstum und Arbeitsteilung führten in der Folge zu spezialisierten Quartieren, die enge räumliche Bindung vieler Lebensbereiche ging verloren.

In unseren größeren, modernen Städten haben wir diese Trennung noch weiter ausdifferenziert: es gibt die Innenstadt, die Handel und Dienstleistung, meist auch noch Kultur vorbehalten ist; Gewerbegebiete und Bürostädte mit diversen Arbeitsplätzen; Shopping- und Fachmarktzentren für den Handel auf der grünen Wiese; Schulen und Universitätsbereiche für Schüler und Studenten; die Wohngebiete mit Geschosswohnungsbau für Mieter; die Einfamilienhausgebiete für Eigentümer.

Die Stadtentwicklung hat diese Entwicklung lange gestützt und ist bei der Neuausweisung von Siedlungsfl ächen dieser Logik gefolgt. Immer schärfere Kriterien im Baurecht haben dann in den letzten Jahren dazu geführt, dass diese Differenzierung auch rechtlich abgesichert wurde: Lärmgrenzwerte, Nachweise für Stellplätze, Abstandsfl ächen zu Bauwerken und Verkehrswegen – sicherlich in den meisten Fällen notwendige Vorschriften – haben eine gemischte Nutzug meist unmöglich gemacht.

 

(...)

Den ganzen pdf Artikel zum Downloaden finden Sie hier:

Quartiersentwicklung

Ansprechpartner
Stephan Wolf

Stephan Wolf
Tel.: +49 (0) 6196 4722 800
kundenservice@managementcircle.de

Rückruf-Service
E-Mail-Newsletter abonnieren
E-Mail-Newsletter abonnieren

Weiterbildung - Wissen - Networking
Informieren Sie sich schnell und
bequem über aktuelle Veranstaltungen.

Jetzt anmelden